Planinka Prolom-Wasser Lukovska Banja Teufelsstadt

Ausflüge



Für Hotelgäste im Kurort Prolom Banja werden mehrmals in der Woche Ausflüge in Begleitung des Kurort-Fremdenführers nach Lokalitäten in der näheren und weiteren Umgebung veranstaltet:

Djavolja Varoš /Teufelsstadt/:
Die Lokalität Đavolja Varoš ist 27 km von dem Kurort Prolom Banja entfernt. Sie steht unter dem Schutz des Staates, als ein Naturdenkmal der I Klasse, und gleichzeitig ist sie die einzige Vertreterin von Serbien bei der Bewerbung zur Auswahl von "7 Weltwundern der Natur".

Die Kirche Sv. Preobraženja in Prolom Banja:
Die Kirche der Heiligen Verklärung befindet sich auf einem Aussichtspunkt gegenüber dem Hotel Radan. Zur Kirche kommt man über eine attraktive Fußgängerbrücke. Die Kirche wurde im Jahr 2013 mit dem Segen des Patriarchen der Serbischen orthodoxen Kirche, Irinej, erbaut. Von diesem Aussichtspunkt bietet sich ein großartiger Blick auf den ganzen Kurort. Unterhalb der Kirche kommt man über eine Treppe zum Ethnogasthof, und weiter über einen Fußgängerpfad zur Kirche Lazarica.

Die Kriche Lazarica in Prolom Banja:
Die Kirche Lazarica ist 2,4 km von dem Hotel entfernt. Sie wurde im Jahr 1890 erneuert, und ist die einzige Kirche-Holzbalkenhütte – in der Toplica-Gegend. Nach der Volksüberlieferung hatte ein Teil des Heeres des Fürsten Lazar am Vorabend der Kosowo-Schlacht in dieser Kirche das heilige Sakrament empfangen. Im Kirchhof gibt es 6 eingewickelte Pflaumenbäume, die eine besondere Rarität darstelen.

Der Prolomwasser-Abfüllbetrieb:
Ein Ausflug zum Prolomwasser Abfüllbetrieb umfaßt einen Spaziergang über den Gesundheitspfad und ermöglicht den Kurortgästen, sich mit der Art und Weise der Abfüllung des Wassers in Flaschen bekannt zu machen, und das ganze Verfahren zu erleben und zu sehen, wie das Prolomwasser aus der Tiefe von 220 m in unveränderter Zusammensetzung, völlig natürlich, von diesem Ort zu den Verbrauchern gelangt. Über den Wasserabfüllbetrieb hinaus, wird auch die Steinkirche besichtigt, die der St. Petka, einer Beschützerin der Heilquellen, Frauen und Kinder, gewidmet ist. Die Kirche wurde im 13 Jahrhundert erbaut, und im gleichen Jahr erneuert, in dem auch der Wasserabfüllbetrieb errichtet wurde.

Lukovska Banja:
Der Kurort Lukovska Banja ist von Prolom Banja 58 km entfernt. Es ist der höchst gelegene Kurort in Serbien (681 ü.d.M.) und für eine große Zahl der Mineralwasserquellen unterschiedlicher Zusammensetzung und Temperatur bekannt. Der Hotelrekreationsdienst in Prolom Banja organisiert ganztägige Ausflüge nach Lukovska Banja, mit dem Mittagessen in Hotels Kopaonik und Jelak.

Kirchen aus dem XII Jahrhundert in Kuršumlija:
In Kuršumlija, einer 22 km von dem Kurort Prolom Banja entfernten Stadt, befinden sich die ersten Stiftkirchen des Stefan Nemanja aus dem 12. Jahrhundert: Die Kirche des St. Nikolaus und die Kirche der Sv. Bogorodice /der Heiligen Gottesmutter/. Der Ausflug wird in Begleitung des Kurort-Fremdenführers, mit der Besichtigung einer frühbyzantinischen Basilika und der Sehenswürdigkeiten der Stadt, organisiert.

Neolithische Fundstätte Pločnik:
Die neolitische Fundstätte Pločnik ist 28 km von Prolom Banja entfernt. Die Siedlung ist 7500 Jahre alt, und stellt eine reichhaltige Fundstätte von Artefakten aus der neolitischen Zeit dar, in der es auf dieser Lokalität die ersten Kupfergießereien auf der Welt gab. Auf dieser Lokalität kann die rekonstruierte Dorfsiedlung aus jener Zeit besichtigt werden. In der Nähe dieser Fundstätte befinden sich die Reste der Römischen Thermen.